Archiv für Haus & Garten

Fensterputzen – Tipps und Tricks

© pixabay.comFensterputzen mag wohl niemand. Damit sich die leidige Arbeit aber zumindest lohnt, hier ein paar Tipps für streifenfreie Fenster.

Putzmittel: Um Fenster zu putzen braucht man keine besonderen Reinigungsmittel. Diese sind oft teuer, reinigen die Fenster aber nicht besser als einfacher Hausmittel. Genauso gut wie teure Reiniger funktioniert nämlich normales Spülmittel. Dieses einfach in einem Eimer voll mit warmem Wasser auflösen. Weiterlesen

Blumenzwiebeln im Herbst pflanzen

© pixabay.com

© pixabay.com

Langsam aber sicher neigt sich der Sommer seinem Ende zu. Bunte Blüten werden abgelöst von bunten Bäumen und Sandalen weichen nach und nach Stiefeln. Und während bestimmt einige von uns das kühlere Wetter  genießen, sollten wir nicht vergessen, dass jetzt die richtige Zeit ist, die ersten Vorbereitungen für den Frühling zu treffen. Denn der September ist die perfekte Zeit, Blumenzwiebeln zu pflanzen, die im Frühling den Garten in ein buntes Blütenmeer verwandeln werden. Besonders für Kinder kann das eine tolle und lehrreiche Erfahrung sein. Ihr könnt sie zum Beispiel mit zum Einkaufen nehmen und ihre eigenen Blumenzwiebeln aussuchen lassen. Diese können sie selbst im Garten einpflanzen und darauf warten, dass sie im Frühling aus der Erde sprießen. Weiterlesen

Gartenmöbeltrends 2014

Im Sommer ist der Garten für viele wie ein Wohnzimmer im Freien. Nach Feierabend und am Wochenende halten wir uns hier am häufigsten auf. Ganz klar, dass der Garten dann auch wohnlich gestaltet wird. Wohnen im Garten – das ist der Traum vieler Gartenbesitzer. Die Gartenmöbeltrends zeigen, dass Gartenmöbel mittlerweile viel mehr als 4 Plastikstühle und ein Plastiktisch aus dem Baumarkt sind. Pünktlich zur Eröffnung der Gartensaison  stellen wir hier die neuesten Trends vor:

Gartenmöbeltrends 2014

© pixabay.com/de/users/falco/

Strandkorb

Er bringt Strandfeeling in den Garten – der Strandkorb. Für viele das Symbol für Entspannung. Und unter einem großen Apfelbaum sieht es auch noch richtig hübsch aus. Traditionell sind die Bezüge gestreift. Wer jedoch schon einen ganzen Tag im Strandkorb verbracht hat weiß, dass er nicht immer bequem ist und die Sonne bräunt nur von vorne. Vielen Gartenbesitzern ist das jedoch egal und der Strandkorb ist ein Muss. Daher auch ein Gartenmöbeltrend 2014. Weiterlesen

Die besten Erdbeersorten

Die besten Erdbeersorten

Einfach nur lecker! Quelle: pixabay.com

Die Erdbeersaison steht vor der Tür. Erdbeeren sind zwar mittlerweile das ganze Jahr über erhältlich sind, viele schwören aber auf Erdbeeren aus Deutschland, die bald wieder auf Wochenmärkten und im Supermarkt verkauft werden. Da stellt sich dann jedes Jahr die Frage – welches sind eigentlich die besten Erdbeersorten – sprich diejenigen, die am besten schmecken?

Für den Handel sind die besten Erdbeersorten, die sich lange halten, gut transportieren lassen, groß und schön rot sind, da der Kunde sich vorstellt, dass große und dunkelrote Früchte am besten schmecken. Für den Erzeuger sind die besten Erdbeersorten, die resistent gegen Schädlinge und Pilze sind und sich möglichst leicht Pflücken lassen. Die nicht sofort Druckstellen bekommen und sich lange lagern lassen. Weiterlesen

Garten auf dem Fensterbrett

Garten auf dem Fensterbrett

Salat lässt sich auch auf dem Fensterbrett ziehen.

Frische Kräuter und frisches Gemüse ist superlecker und schmeckt auch oft den Kindern, die ansonsten die Gemüsebeilage auf dem Teller liegen lassen. Wer Kräuter und Gemüse nicht immer nur kaufen, sondern selbst züchten möchte, aber keinen Garten und auch keinen Balkon hat, kann es mit bestimmten Sorten auch mit einem Garten auf dem Fensterbrett probieren.

Töpfe & Erde für den Garten auf dem Fensterbrett

Zunächst braucht man passende Töpfe und entsprechende Erde. Die Töpfe dürfen nicht zu klein sein. Dann haben die Pflanzen nicht genug Platz zum Wachsen, auch bei kleinen Töpfen den Wasserhaushalt zu regulieren ist schwierig, sie trocknen schnell aus. Also – lieber zwei Nummern größer kaufen als eine Nummer zu klein. Weiterlesen

Mit Kindern gärtnern – Tipps für das Gärtnerjahr

Mit Kindern gärtnern

Zucchini wachsen sehr schnell

So ein Garten ist schon eine tolle Sache. Man kann es sich einfach und bequem machen und ihn großzügig mit Rasen bedecken. Dann braucht man nur noch regelmäßig mähen und das war’s. Wer Kinder hat, stellt noch ein Fußballtor und ein Trampolin auf, dann sind die Kleinen glücklich.

Auch mit Kindern kann der Garten jedoch mehr sein als nur ein Spielplatz hinterm Haus. Mit Kindern gärtnern kann für Groß und Klein eine tolle Erfahrung sein. Es muss ja nicht gleich ein Spargelbeet oder eine Rosenzucht sein. Die Kinder werden schnell merken, dass viele Gemüsesorten roh ganz anders – und vor allem viel besser – schmecken als gekocht. Weiterlesen

Haushaltsschädlinge – Teil 2

Haushaltsschädlinge: Mäuse und Ratten

So wird das nichts mit der Maus!

Nachdem in der letzten Woche Schädlinge wie Bettwanzen und Flöhe “vorgestellt” wurden, hier nun der 2. Teil der Haushaltsschädlinge, die uns oder unsere Lebensmittel befallen, oder die einfach nur lästig sind.

Mäuse/Ratten: Einige haben wahre Phobien, andere finden sie ganz niedlich – Ratten und Mäuse. Sind sie bei uns eingedrungen, sollte man sie dringend bekämpfen. Denn freilebende Nager können Infektionen wie das Hantavirus übertragen (Hier das Merkblatt des Robert Koch Institus dazu). Sie knabbern Kabel an oder fressen Lebensmittel auf. Ihr Kot verunreinigt unsere Häuser und Wohnungen, Keller und Garagen. Fangen kann man sie mit denn bekannten Schlagfallen. Hier wird ein Köder ausgelegt, sobald der Nager diesen frisst wird ein Bügel ausgelöst, der die Maus erschlägt. Weiterlesen

Schädlinge im Haushalt – Teil 1

Schädlinge im Haushalt

Hier gehören sie hin!

Sorry, jetzt wird es ein wenig eklig. Leider können sich viele verschiedene Schädlinge im Haushalt aufhalten. Gegen einige kann man unternehmen was man will, sie sind einfach nicht totzukriegen (s. Hausstaubmilben), bei anderen ist schnelles und unbedingtes Handeln erforderlich (s. Schaben). Hier findet ihr jetzt eine Übersicht der häufigsten Schädlinge im Haushalt.

Ameisen: Im Frühjahr werden sie wieder aktiv – Ameisen. Egal welche Art, viele suchen jetzt nach Futter und kriechen durch kleine Ritzen in Fenstern oder Türen. Bei uns angekommen finden sie dann meistens, was sie suchen: Zucker, Früchte, Kuchenkrümel. Wer Ameisen in der Wohnung oder im Haus entdeckt, sollte zurückverfolgen, woher die kleinen Biester gekommen sind und die undichten Stellen abdichten. Die “Späher” sollten mit ihrer Information, dass bei uns etwas zu finden ist, nicht in das Ameisennest zurückkehren können. (Motto: Shoot the messenger!!). Weiterlesen