Schnelle und super leckere Erdbeertorte

Erdbeertorte - ErdbeerenErdbeerzeit ist auch immer Tortenzeit – also Erdbeertorten-Zeit. Ein super schnelles und leckeres Erdbeertorten-Rezept stellen wir euch hier vor. Das tolle ist, ihr könnt sie beliebig mit anderen Beeren erweitern, ergänzen oder abwandeln. Achtet beim Erdbeerkauf darauf, dass ihr schön reife Früchte erwischt, da Erdbeeren nicht nachreifen. Auch sollten sie natürlich aus Deutschland kommen, da hier die Transportwege einfach kürzer sind und dadurch die Früchte frischer sind. Das schöne an Erdbeeren ist doch, dass sie eben nicht das ganze Jahr über erhältlich sind, so freut man sich auf die Erdbeerzeit um so mehr.

Erdbeertorte – Zutaten

  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 4 Eßlöffel Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 2 – 3 Pck. Vanillezucker
  • insgesamt 750 g Beeren: Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Himbeeren – alles, was der Supermarkt frisch zu bieten hat

Erdbeertorte – Zubereitung

Bisquitteig:

1. Eier trennen, Eiweiße steif schlagen, Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen.

2. 4 Eßlöffel Wasser hinzugeben

3. steif geschlagene Eiweiße hinzugeben

4. Mehl mit Backpulver mischen und drübersieben

5. Alle Zutaten vorsichtig unter die Eigelb-Masse heben.

6. Springform (26 oder 28 cm) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und bei 175° Celsius Umluft für ca. 25 Minuten backen.

7. Boden abkühlen lassen und in 2 Böden schneiden.

Erdbeertorte

8. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen.

9. Beeren waschen und putzen. Große Erdbeern halbieren oder vierteln.

10. Den unteren Boden mit der Hälfte der Sahne bestreichen und mit der Hälfte der Beeren belegen.

11. 2. Boden drauflegen und leicht andrücken. Die 2. Hälfte der Sahne draufstreichen.

12. Die restlichen Beeren verteilen.

Ich finde übrigens nicht, dass diese Erdbeertorte einen Sahnerand braucht – sie sieht ohne viel schöner aus.

Das könnte dich auch interessieren: Sommerbowle-Rezept oder Die besten Erdbeersorten

 

Bildquelle: http://pixabay.com/de/users/Hietaparta/

Kommentare sind geschlossen.