Warum hagelt es? – Kinder fragen

Warum hagelt es?

Schöne, runde Hagelkörner

Hm, im Winter gibt es ihn kaum, sondern erst im Frühling und Sommer wieder – Hagel. Aber warum hagelt es eigentlich? Was passiert da und wie groß können Hagelkörner werden? Interessante Fragen, die dringend beantwortet werden müssen – hier wieder eine Schritt-für-Schritt Erklärung auf die Frage, warum hagelt es:

Warum hagelt es?

Das ist wichtig 1: Warme und feuchte Luft steigt vom Boden auf.

Das ist wichtig 2: Diese Luft trifft auf Gewitterwolken.

Das ist wichtig 3: In den Gewitterwolken kondensiert die Feuchtigkeit zu Wassertropfen und friert dort trotz Temperaturen unter 0° Celsius nicht.

Das ist wichtig 4: Starke Aufwinde in den Wolken pusten die unterkühlten Wassertropfen weiter nach oben.

Das ist wichtig 5: Die unterkühlten Tröpfchen lagern sich an Eisteilchen und fallen dann gemeinsam Richtung Boden.

Das ist wichtig 6: Die Aufwinde pusten alles wieder nach oben, so sammeln sich weitere Wassertröpfchen an.

Das ist wichtig 7: Punkt 5 und 6 wird mehrmals durchlaufen, bis ein Hagelkorn entstanden ist. Irgendwann kann der Aufwind den Hagel nicht mehr nach oben wehen und der Hagel fällt vom Himmel.

Das ist wichtig 8: Sind die Hagelkörner größer als 2 cm, können sie Schäden an Autos, Zelten und Glasscheiben anrichten. Das größte Hagelkorn wurde in den USA in South Dakota gefunden: Es war 20 cm groß und wog 875 g, nachzulesen hier…

Nun kennst du die Antwort auf die Frage, warum hagelt es und warum hagelt es im Winter nicht.

Eine Übersicht aller Kinderfragen findest du hier…

Das könnte dich auch interessieren: Wie schwer ist die Erde? oder Woran ist das Tote Meer gestorben?

Bildquelle: http://pixabay.com/de/users/Igen/

Kommentare sind geschlossen.