Was war zuerst da – das Huhn oder das Ei? – Kinder fragen

Was war zuerst da - das Huhn oder das Ei?Pünktlich zu Ostern wollen wir die Frage beantworten: Was war zuerst da – das Huhn oder das Ei? Vielleicht hast du auch schon einmal darüber nachgedacht? Dann bist du in guter Gesellschaft, denn bereits in der Antike beschäftigten sich berühmte Philosophen wie Aristoteles mit dieser Frage.

Warum ist die Frage so interessant? Gehen wir davon aus, dass das Huhn zuerst da war und dann das erste Ei gelegt hat, steht man vor dem Problem, woher das Huhn kommt, dass das Ei gelegt hat.

Gehen wir davon aus, dass zuerst das Ei da war muss man erklären, woher das Huhn, das in dem Ei ist, herkommt.

Äh…

Überlegung 1: Dann fangen wir damit an, seit wann es eigentlich Hühner gibt. Vermutlich seit etwa 4.000 vor Christus hat man Hühner als Haustiere gehalten – Vorfahre ist das Bankievahuhn, ein wildes Huhn aus Südostasien. Dieses Wildhuhn hat auch schon Eier gelegt.

Überlegung 2: Vögel (Hühner sind ja Vögel) wiederum gibt es vermutlich seit etwa 120 Millionen Jahren.

Überlegung 3: Wie alt ist aber das älteste Ei? Dann muss man noch ein “wenig” weiter zurück gehen. Vor etwa 135 Millionen Jahren wurde ein Ei gelegt, dass noch heute in versteinerter Form zu bewundern ist. Gelegt hat das Ei ein Dinosaurier.

Überlegung 4: Ach ja, auch Reptilien legen Eier. Dinosaurier gab es bereits vor 230 Millionen Jahren. Reptilien – zu denen die Dinos gehörten – gibt es wahrscheinlich seit 400 Millionen Jahren. Und die Annahme ist ja, dass sich aus den Reptilien die Vögel – also auch Hühner – entwickelt haben.

Resultat: Was war zuerst da – das Huhn oder das Ei? Nun, ganz klar – das Ei, da schon Reptilien, die vor den Vögeln auf der Erde waren, Eier gelegt haben.

Das eröffnet eigentlich gleich die nächste Fragen: Was war zuerst da – das Reptil oder das Ei? Aber das ist wahrscheinlich wieder eine Frage für Philosophen…

Übrigens: Dieses Huhn-Ei-Problem wird gerne als “Bild” benutzt, wenn sich die Frage nach dem Ursprung oder Auslöser von Ereignissen nicht beantworten lässt, da die Ereignisse sowohl Ursache als auch Wirkung darstellen.

Ein bekanntes Beispiel für ein Huhn-Ei-Problem:

  • Alle wissen, dass mit Wasserstoff betriebene Autos besser für die Umwelt sind.
  • Es werden aber kaum solche Autos gebaut.
  • Die Autobauer sagen, das geht erst, wenn es viele Tankstellen mit Wasserstoff gibt.
  • Die Tankstellenbetreiber sagen, erst wenn es viele mit Wasserstoff betriebene Autos gibt, können die Tankstellen umgerüstet werden.
  • Konsequenz: Es passiert nichts…

Hier findest du eine Übersicht aller Kinderfragen…

 

Das könnte dich auch interessieren: Warum hagelt es? oder Woran ist das Tote Meer gestorben?

Bildquelle: http://pixabay.com/de/users/KarlHumphries/

 

Kommentare sind geschlossen.