Buttermilchkuchen – Rezept

Buttermilchkuchen Rezept

Lecker & saftig!

Butterkuchen vom Bäcker ist richtig lecker. Ihr könnt das aber auch – mit diesem super-saftigen Buttermilchkuchen. Das tolle an diesem Buttermilchkuchen Rezept ist, dass es bei den Zutaten nicht auf das Gramm ankommt und er ruckzuck zuzubereiten ist. Die Zutaten könnt ihr ganz schnell mit einer Tasse (Kaffeetasse) abmessen. Ihr könnt z. B. die Mandelplättchen auch mit Kokosraspeln mischen – einfach ausprobieren.

Das Ergebnis jedenfalls muss sich vor dem Bäcker-Butterkuchen nicht verstecken. Hier die Zutaten für unser Buttermilchkuchen Rezept:

Zutaten – Buttermilchkuchen

  • Für den Teig:
  • 4 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Zucker
  • 2 Tassen Buttermilch
  • 2 Eier
  • 1 1/2 Tütchen Backpulver
  • 1 Tüte Mandelplättchen
  • Für den Belag:
  • 1 Becher Sahne
  • 1/2 Tasse Zucker

Zubereitung:

Zucker und Eier verrühren, Mehl und Backpulver vermischen und sieben, Buttermilch und Mehl nach und nach zu den Eiern geben. Zu einem glatten Teig verrühren.

Tiefes Backblech einfetten. Teig auf das Blech streichen und mit Mandelplättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei etwa 200° Celsius für etwa 20 Minuten backen.

Fertigen Kuchen aus dem Backofen nehmen und sofort 1 Becher Sahne darauf verteilen, mit Zucker bestreuen – fertig!

Das war unser Buttermilchkuchen Rezept. Hier findest du weitere Backrezepte…

 

Das könnte dich auch interessieren: Biskuitrolle  oder American Apple Pie

Bildquelle: better-family.de

Kommentare sind geschlossen.