Warum schwimmen Schiffe? – Kinder fragen

Warum schwimmen schiffe?Ob das kleine Plastikboot in der Badewanne, das Papierboot am Bach oder ein Containerriese auf dem Meer – Schiffe schwimmen auf dem Wasser. Aber warum schwimmen Schiffe? Ein Containerschiff ist doch aus Stahl gebaut und total schwer? Warum schwimmt es trotzdem? Hier findet ihr eine einfache Schritt-für-Schritt Erklärung auf die Frage: Warum schwimmen Schiffe?

Das ist wichtig 1: Unterschiedliche Stoffe wie Stahl, Holz oder Papier haben unterschiedliche Dichten. Das heißt, den Platz, den ein Kilo Stahl braucht ist kleiner als ein Kilo Papier. Anders gesagt: Das Volumen, das ein Kilogramm Stahl beansprucht ist kleiner als das Volumen von einem Kilo Papier. Anders gesagt: Stahl hat eine höhere Dichte als Papier – ein Kilogramm bleibt aber ein Kilogramm.

Das ist wichtig 2: Auch gleiche Stoffe können ein unterschiedliches Volumen haben: Eine Kugel Aluminiumfolie wiegt z. B. 20 Gramm. Werfen wir diese ins Wasser, geht sie unter. Ein Papierschiffchen aus Aluminiumfolie, das auch 20 Gramm wiegt, schwimmt auf dem Wasser.

Das ist wichtig 3: Damit etwas auf dem Wasser schwimmt, muss die Dichte dieses Gegenstandes kleiner sein als die Dichte des Wassers.

Das ist wichtig 4: Dinge, die wir ins Wasser werfen, erfahren einen Auftrieb. Bei Gegenständen, z. B. einem Stein, reicht diese Auftriebskraft jedoch nicht aus, um den Stein schwimmen zu lassen. Beim Papierschiffchen oder Containerschiff hingegen schon.

Das ist wichtig 5: Ein Schiff im Wasser verdrängt einen Teil des Wassers. Das Gewicht dieses verdrängten Wassers entspricht genau dem Gewicht, das der Auftrieb anhebt. Darum wiegen Dinge im Wasser weniger – beispielsweise du. Darum kannst du schwimmen.

Das ist wichtig 6: Warum schwimmen Schiffe? Weil sie so gebaut sind, dass sie ein großes Volumen haben – z. B. einen riesigen Schiffsbauch. Das Volumen des Schiffes ist – auch wenn es mehrere Tonnen wiegt – groß genug, um dem Schiff Auftrieb zu geben – es kann schwimmen.

Das ist interessant 1: Dinge verdrängen immer genauso viel Wasser, wie sie selber groß sind. Ein hohler Würfel verdrängt genau die Menge an Wasser, wie in seinem “Bauch” passen würde.

Das ist interessant 2: Dinge im Wasser werden um so viel leichter, wie die Menge des Wassers wiegt, das sie verdrängen.

Jetzt kennst du die Antwort auf die Frage – Warum schwimmen Schiffe. Der nächste Hafenbesuch ist also kein Problem…

Übrigens: Wenn dich interessiert, welche Schiffe gerade im Hamburger Hafen sind, kannst du das über das Schiffsradar herausfinden

Das könnte dich auch interessieren: Warum gibt es Jahreszeiten?  oder Warum gibt es immer Brot?

Bilderquelle: http://pixabay.com/de/users/kaleen/

Kommentare sind geschlossen.