Focaccia selber machen – ein einfaches Rezept

Focaccia selber machen - mit Kräutern

Kräuter wie Rosmarin geben dem Focaccia einen ganz besonderen Pfiff!

Über Hefeteig haben wir ja schon einmal gesprochen. In diesem Artikel haben wir uns mit der süßen Variante, zum Beispiel für Streuselkuchen beschäftigt. Hier möchte ich eine weitere Verwendungsmöglichkeit für Hefeteig vorstellen: Focaccia. Focaccia selber machen – Dieses italienische Hefebrot kann ein unglaublich unkompliziertes Essen sein. Beachten solltet ihr:

1. Man weiß schon am Vorabend oder spätestens am Morgen, dass man abends wenig Zeit haben wird – und hat dann Zeit, den Teig vorzubereiten.

2. Man hat spätestens eine Stunde bevor man essen möchte fünf bis zehn Minuten Zeit um den Teig fürs Gehen vorzubereiten.

3. Man hat eine halbe Stunde bevor man essen möchte mindestens fünf Minuten Zeit um den Teig ofenfertig zu machen.

Das Rezept mag auf den ersten Moment kompliziert aussehen, aber wenn diese drei Bedingungen erfüllt sind, ist Focaccia ein schön unstressiges Essen für stressige Wochentage und das Foccacia selber machen ist nicht schwer. Die Zutaten für das Brot sind in fast jedem Haushalt zu jeder Zeit vorhanden: Mehl, Hefe, Zucker, Salz und etwas Olivenöl. Beim Belag sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Schaut einfach, was ihr gerade im Kühlschrank liegen habt. Wir haben fast immer meistens Tomaten und Schinken im Haus, deshalb ist das unser Standardbelag für Focaccia. Es schmeckt aber auch großartig ganz einfach mit Salz und Kräutern, z.B. Rosmarin. Das könnt ihr ganz nach eurem Geschmack bzw. dem Inhalt eures Kühlschranks entscheiden.

Focaccia selber machen – die Zutaten

Zutaten für den Teig:

  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 310 ml lauwarmes Wasser
  • 1 gehäufter EL Zucker
  • 340 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 2 ½ EL Olivenöl

Zutaten für den Focaccia-Belag:

  • z. B. Tomaten, Zwiebeln, Schalotten, Schinken, Spargel, Oliven, Kräuter etc.
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Den Teig könnt ihr entweder am Vorabend oder am Morgen vorbereiten. Wir verwenden für dieses Rezept Trockenhefe, da bei dieser kein Vorteig hergestellt werden muss. Denn wir haben ja schließlich keine Zeit.

Focaccia selber machen – Zubereitung

Der Teig:

Am Vorabend oder Morgen: Vermischt zunächst Hefe, Wasser und Zucker in einer großen Schüssel. Rührt dann nach und nach Mehl und Salz ein. Jetzt knetet das ganze bis sich ein geschmeidiger Teig ergibt. Mit der Hand kann das schon mal mindestens 10 Minuten dauern. Schneller geht es mit dem Knethaken der Küchenmaschine. Ist der Teig nach zehn Minuten Kneten zu klebrig oder zu trocken, gebt einfach noch ein bisschen Wasser oder Mehl dazu (immer nur 1 EL auf einmal!).

Den fertigen Teig legt ihr kurz auf eine bemehlte Arbeitsfläche, um die Schüssel leicht einzufetten. Dann den Teig zurück in die Schüssel legen, mit Alufolie abdecken und ab in den Kühlschrank damit.

Abends: Je nach Zeitplan nimmt man den Teig 30-90 Minuten vor dem Backen aus dem Kühlschrank. Fettet ein Backbleck mit etwas Olivenöl ein und legt den Teig darauf. Dehnt ihn vorsichtig, bis er fast das ganze Backblech bedeckt. Streut ein bisschen Mehl darüber, damit er nirgendwo festklebt und bedeckt ihn mit einem Handtuch. Stellt ihn an einen warmen Ort, im Winter zum Beispiel vor einen Heizkörper. Im Sommer sollte die Temperatur im Zimmer genügen.

Optional – Der Belag: Je nachdem wie viel Zeit ihr habt und wie gut eure Vorratskammer bestückt ist, könnt ihr nun den Belag vorbereiten. Ich würfle dazu 1-2 Schalotten, ein paar Scheiben Schinken und 2-3 Tomaten. Ihr könnt aber auch jedes andere Gemüse verwenden. Vermischt in einer kleinen Schale euren Belag mit einem EL Olivenöl und würzt das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer.

Backen: Ist der Teig fertig gegangen, drückt man ihn mit dem Daumen an verschiedenen Stellen ein. Dann gibt man den Belag darüber. Wenn für Belag keine Zeit war, gibt man einfach etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Rosmarin darüber. Jetzt bei 200° ca. 20 Minuten backen. Ist der Ofen nicht vorgeheizt, verlängert sich die Backzeit ein bisschen.

Nun wisst ihr, wie man ein Focaccia selber machen kann…

Das könnte dich auch interessieren: Olivenbrot-Rezept oder American Apple Pie Rezept

Bildquelle: http://pixabay.com/de/users/PublicDomainPictures/

Kommentare sind geschlossen.