Butterplätzchen Rezept

Ein weiterer Klassiker in der Adventszeit – Butterplätzchen. Der Teig für die Butterplätzchen ist schnell gemacht und ideal, um mit den Kindern Plätzchen auszustechen. Sie schmecken übrigens nicht nur zur Weihnachtszeit…

Butterplätzchen Rezepte gibt es viele, dieses hier ist jedoch besonders lecker und “butterig”:

Zutaten für ca. 90 – 100 Butterplätzchen

butterplätzchen

  • 750 g Mehl
  • 500 g Butter (keine Margarine!)
  • 250 g Puderzucker
  • 3 Eigelb
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zum Bestreichen:

2 Eigelb

Zucker- oder Schokoladenstreusel, gehackte Pistazien oder Haselnüsse, Mandelplättchen und so weiter…

Wer Anregungen für das Verzieren der leckeren Butterplätzchen braucht, sollte einfach mal die Bildersuche von Google nutzen.

Zubereitung der Butterplätzchen

Die Zutaten werden zu einem Teig verknetet. Den Teig zu einer Kugel rollen und in Frischhaltefolie verpackt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben. Die Arbeitsplatte mit Mehl bestreuen, das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig portionsweise ausrollen und ausstechen. Die Plätzchen auf das Backblech legen und mit Eigelb bestreichen. Je nach Lust und Laune mit Streuseln & Co verzieren.

Bei 180° C Ober- und Unterhitze für ca. 10 Minuten backen. Immer wieder kontrollieren, damit die Plätzchen nicht zu dunkel werden.

Nach dem Abkühlen die Butterplätzchen in einer Blechdose aufbewahren – oder gleich alle essen.

Wie findet ihr das Rezept? Schreibt uns doch einfach und schickt uns eure schönsten Plätzchen.

 

Wie wäre es  mit Zimtsternen? Ein leckeres Rezept für Zimtsterne findest du hier…

Kommentare sind geschlossen.